Samstag, 30. Mai 2015

Monatsrückblick Mai

Mamawerk hatte die Idee, einen Monatsrückblick zu machen.

Die Idee finde ich toll und habe auf den Mai zurückgeschaut
und habe mich gefreut, was ich alles Schönes gemacht habe.

Mit zwei Freundinnen habe ich ein etwas längeres Projekt begonnen :
einen Mother Earth Quilt mit der Hand zu nähen,
für Nina habe ich zwei Shirts, eine Hose und eine Jacke genäht, 
für mich ein Shirt und eine Bluse,
für Chris zum Vatertag ein tolles Shirt,
drei wunderschöne sew-together-bags
und noch so einige weitere Sachen.

Über all diese Sachen freue ich mich sehr und
danke Frau Mama für diese tolle Linkparty !

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Wochenende !

LG Ellen



Donnerstag, 28. Mai 2015

Legera bei den Elefanten

Nachdem ich für Nina schon zwei Legeras als T-shirt genäht habe
und mir auch schon zwei als Langarmversion aus Strickstoff,
brauchte ich sie unbedingt auch noch als Shirt.
Dafür habe ich einen blau-weiß-melierten und wunderbar weichen Stoff gefunden, 
der sehr schön fällt und sich einfach toll trägt.
Dieses Shirt hatte ich Pfingsten an, als wir einen Ausflug zum
Elefantenhof Platschow gemacht haben.
Dort durfte man die Tiere füttern. Ein Elefant war besonders gierig
und streckte uns immer wieder den Rüssel entgegen.
Aber es gab auch noch andere Tiere zu sehen und zu füttern.
Nina hat auch Fotos von ihren Lieblingstieren gemacht.
Das war ein wirklich toller Ausflug !
Und welches Paar gefällt euch besser ? Links oder rechts ?  ;-)

Mein Shirt schicke ich jetzt zum RUMS,
zu SantaLucia
und zu crealopee.

LG Ellen




Mittwoch, 27. Mai 2015

noch eine Schultüte

 Heute kommt ein weiterer Beitrag zum Frühjahrsputz im Stoffregal bei Emma,
auch wenn es echt schwer für mich ist, etwas Grünes zu zeigen,
da grün so gar nicht zu meinen Lieblingsfarben gehört.

Ich habe eine zweite Schultüte genäht,
die jetzt auch im Kreativcafé meiner Freundin hängt.

Die erste in blau und türkis habe ich euch HIER schon gezeigt.
 Ich habe nicht wirklich viele grüne Stoffe, 
aber die Kombination mit pink und rosa gefällt mir richtig gut.
 Bei dieser Schultüte habe ich ein Rüschenband und Zackenlitze zur Verzierung genommen.
Auch sie wartet jetzt auf einen kleinen Schulstarter !

Ich schicke sie zu Emma,
und zu crealopee.

LG Ellen



Dienstag, 26. Mai 2015

Lorelady

Jetzt ist schon die zweite Woche bei Emmas Frühjahrsputz im Stoffregal,

diese Woche mit der Farbe GRÜN.

Und ich bin wieder mit dabei !

Meine Nachbarin hat sich schon vor einiger Zeit in den Schnitt Lorelady verliebt.
HIER habe ich euch schon ihre beiden Lieblingskleider gezeigt,
die ich für sie genäht habe.

Jetzt hat sie für den bevorstehenden Urlaub noch eins bestellt
und ich habe richtig schöne Stoffe dafür gefunden.


Besonders hilfreich war der Kräuselfuß, den ich mir für meine babylock gekauft habe. 
Was für eine Arbeitserleichterung ! Nie wieder kräuseln von Hand !

So schön und happy kann sie dann bald in den Urlaub starten.

Happy Holiday, liebe Nicole !

Ich schicke es jetzt zum creadienstag,
zu Emma und
zu crealopee.

LG Ellen



Freitag, 22. Mai 2015

Tausch-Freitag

Ich mache heute mal wieder bim Tausch-Freitag mit
und biete euch an,

 eine Schultüte in Wunschfarben

zu nähen.

Diese hatte ich euch vorgestern schon gezeigt.
Sie hängt zum Verkauf im Kreativcafé einer Freundin.

Ich wollte aber keine feste Schultüte vorgeben,
sondern Farbwünsche entgegennehmen.

Wer mag, kann sich gern bei mir melden.

Jetzt schicke ich sie zu minilou

und wünsche euch ein tolles Pfingstwochenende !

LG Ellen



Donnerstag, 21. Mai 2015

sew-together-bags

Ich hatte es ja schon befürchtet, 
als ich beim sew along von Marlies mitgemacht habe : 

Die STB macht süchtig !

Ich sprudle über vor Ideen zu dieser tollen Tasche und 
musste zwei davon gleich in die Tat umsetzen.

Die erste ist aus wunderschönen Stoffe, 
aus denen ich mir schon einen Leseknochen genäht habe.
 Beim Außenteil habe ich die Wellenlinien gequiltet.
 Innen sind wunderschöne Stoffe in rosa / pink.
Und die Stoffe mit den kleinen Pünktchen passen so toll dazu.
Mein Label habe ich auch angebracht.


Die zweite STB ist ganz anders, aber auch toll geworden.
 Sie ist türkis und blau mit Sternen und Webbändern.
 Leider habe ich beim Annähen der Webbänder nicht darauf geachtet, 
ob sie im fertigen Zustand auch zu sehen sind.
Das ärgert mich schon ein wenig.
 Innen ein toller Sternenstoff und
 einer in türkis mit Punkten.

Und da ich mich über die Webbänder geärgert habe und
Nina große Augen gemacht hat, als sie sie gesehen hat,
wird sie wohl nicht lange bei mir bleiben.  ;-)

Jetzt schicke ich die beiden Schönen zum RUMS,
zum Frühjahrsputz im Stoffregal,
zur Sternenliebe
zu crealopee und

LG Ellen



Mittwoch, 20. Mai 2015

Schultüte

Hier kommt ein weiterer Beitrag zum Frühjarsputz im Stoffregal,

Thema Blau - Türkis.

Für mein Fach im Kreativcafé meiner Freundin
habe ich eine Schultüte genäht.

Na gut, sie passt nicht ins Fach hinein,
aber dafür hängt sie dekorativ im Schaufenster. 
Als Hingucker habe ich den tollen Käferstoff genommen
und dann auch mit einem schönen Webband verziert.
Ich würde mich freuen, 
wenn sie einem Schulanfänger den ersten Schultag versüssen würde.

Jetzt schicke ich sie zu AfterWorkSewing,
zu crealopee und

LG Ellen



Dienstag, 19. Mai 2015

noch eine Legera für Nina

Bei Emma gibt es gerade den Frühjarsputz im Stoffregal.

In der ersten Woche ist das Farb-Thema : BLAU  TÜRKIS

Die Vatertagsgeschenke habe ich bereits dort verlinkt 
und heute kommt mein nächster Beitrag dazu.

Nina ist so gewachsen, dass ich fast alle Shirts aussortieren musste.

HIER hatte ich euch schon das erste Shirt gezeigt, eine Legera.

Um den Schrank weiter aufzufüllen, habe ich ihr noch eine Legera genäht,
diesmal aus blauem Jersey, der super zu ihren Chucks passt.
Auch dieses Shirt trägt sie sehr gern und wartet schon aufs nächste.

Vorher schicke ich es aber noch zu Emma,
zum creadienstag,
und zu crealopee.

LG Ellen



Samstag, 16. Mai 2015

Vatertag

Am Mittwoch beim Nähabend zum Mother Earth Quilt mit meinen Mädels
kam meine Tochter mit dazu und war sehr fleissig.

Sie hat erst mit der Hand einen Spruch auf ein Stück Stoff gestickt
und dann daraus einen Patchwork-Untersetzer genäht,
den sie am Vatertag verschenkt hat.
Mein Mann hat sich sehr darüber gefreut.

Und über mein Geschenk hat er sich auch sehr gefreut.
Ich habe einen altbewährten Schnitt genommen und ihm ein T-shirt genäht. 
Davon hat er schon zwei Langarmshirts, die er sehr gern trägt.
Der Schnitt heißt Walcheren und ist von schnittreif.

Jetzt schicke ich es zu Alles für den Mann,
zu für Söhne und Kerle,
zu crealopee 

und den Untersetzer zu Scharly
und zur Sternenliebe

und wünsche euch ein tolles Wochenende !

LG Ellen




Freitag, 15. Mai 2015

Freutag

Diese Woche fing bescheiden an und ich hatte schon das Gefühl :

Montagmorgen und die Woche nimmt kein Ende !

Aber dann fand ich einen großen Briefumschlag in der Post
mit einer lieben Karte von Frau Locke.
Sie hat mir nachträglich zum Bloggeburtstag gratuliert
und mir diese tolle Tasche geschenkt !
Sie hatte Sorge, weil sie nur so "quietschiges" rosa hatte.
Hallo !? Rosa und Glitzer !!! 
Besser geht es gar nicht, um meine Laune zu verbessern.  :-)
 Vielen lieben Dank nochmal !

Und dann war ja am Mittwoch wieder unser Mother Earth Nähabend, 
von dem ich euch HIER ja schon sehr lustig erzählt habe.

Diesmal waren wir erst nicht so lustig und produktiv,
aber dann habe ich tolle Musik angemacht und die Laune stieg,
Obwohl ich gestehen muss, dass wir mehr gesungen als genäht haben.  ;-)
Und nein, wir haben auch diesmal nicht getrunken. ;-)

Gestern habe ich mich über den freien Tag mit meiner Familie gefreut.
Heute freue ich mich, dass mein Mann auch noch frei hat.
Und dann haben wir ja auch noch das ganze Wochenende ! Toll !

Und worüber freut ihr euch heute so ?

LG Ellen




Donnerstag, 14. Mai 2015

Sita

Stefanie von SO-pattern hatte wieder zum Probenähen aufgerufen,
für eine Tunika 

SITA

Ich freue mich, dass ich wieder dabei sein durfte,
auch wenn es diesmal irgendwie komisch lief.

Zuerst habe ich Stoff gekauft, der mir dann doch nicht gefallen hat,
jedenfalls nicht dafür.

Dann habe ich einen tollen Flatterstoff gekauft und die Tunika genäht.

Der Schnitt ist wieder mal einfach und schnell zu nähen
und sehr gut verständlich.

Allerdings gefiel mir die Tunika an mir nicht,
weil ich mir durch den Stoff vorkam, als hätte ich ein Nachthemd an. 
Das sieht man auf dem Foto nicht, weil dort keine Bewegung ist.

Also habe ich sie gekürzt und ein Gummiband unten eingezogen
und jetzt ist es eine Bluse geworden,
die ich gern zu Jeans trage.

Ich überlege, ob ich an den Ärmeln auch noch Gummibänder einziehe,
damit sie genau so fallen wie die Bluse unten.


Was meint ihr ?

Die Probenäh-Ergebnisse der anderen Mädels könnt ihr HIER sehen.
Und wenn euch der Schnitt gefällt, bekommt ihr ihn HIER.

Jetzt schicke ich sie erstmal zum RUMS,

LG Ellen



Mittwoch, 13. Mai 2015

Pumphose

"Mama, kannst du mir mal schnell.....
(mein Lieblingssatz, ihr erinnert euch ?)

.....eine Pumphose für morgen nähen ? Heute war so warm."

Also habe ich mich gestern Abend noch nach meinem Workshop im Kreativcafé 
hingesetzt und meiner Tochter diesen Wunsch erfüllt. 
Dabei habe ich mir den Knöchel verdreht und fast den kleinen Zeh gebrochen, 
weil ich mir den Stuhl mit dem Fuß rangezogen habe,
was sonst immer funktioniert. 
Diesmal leider nicht. :-(
Ich habe mich gesetzt und mein Zeh war leider noch unter dem Stuhlbein.
Das tat vielleicht weh !

Aber ein Indianer / eine Mutter kennt keinen Schmerz.
Nach ein wenig Kühlen und Ausruhen habe ich die Hose natürlich noch fertig genäht.

Und mein glückliches Kind ist eben damit in die Schule gefahren
und ich bin froh, dass ich noch "mal eben schnell" ein paar Fotos bekommen habe.
Deshalb sind es auch eher schlechte Handyfotos geworden.

Egal ! Hauptsache, sie ist glücklich !

Das ist besser als Shoppen gehen. Einfach in Mamas Nähzimmer kommen, 
den Schnitt und Stoff aussuchen und prompt geliefert bekommen.
Und ich freue mich, dass sie meine genähten Sachen so gerne trägt !

Jetzt schicke ich die Hose zu crealopee und
zu Scharly, weil sie ohne Schnitt entstanden ist.

LG Ellen




Dienstag, 12. Mai 2015

Mother Earth Quilt

Ich treffe mich jetzt immer mittwochs mit zwei lieben Freundinnen
zum Nähen eines Mother Earth Quilts.

Dieser wird mit der Hand über Papierschablonen genäht.
Mein Mann hat mich gefragt, 
ob wir uns denn jetzt die nächsten 102 Jahre treffen wollen,
aber ich bin optimistisch, dass es etwas schneller gehen wird.

Dafür hatte ich mir übrigens meine sew-together-bag genäht,
weil so viele Schablonen und kleine Teile benötigt werden.
  Normalerweise wird der Stoff größer zugeschnitten und die Nahtzugaben über die Papierschablonen nach hinten gelegt und festgeheftet. 
Dabei würde ich wahrscheinlich wahnsinnig werden. 

Also haben wir uns ganz tolle Klebestifte besorgt 
und kleben nun die Nahtzugaben hinten fest. 
Das sieht dann so aus und diese Teile werden dann 
ganz vorsichtig mit der Hand zusammen genäht. 
 Mein Mother Earth sieht bisher so aus. Ich finde ihn wunderschön 
und es macht Spaß, ihn wachsen zu sehen !

Meine Tochter hat mich gefragt, warum ich denn bloß so was mache.
Ganz einfach : Weil es mit den beiden so was von lustig ist !
Nach dem ersten Treffen hat Sonjas Mann gefragt, 
ob wir oben was getrunken haben, weil wir so gelacht haben.
Nein, wir sind von Natur aus so !  ;-)

Und wir haben schon einige Insider-Sprüche, 
über die wir uns jedes Mal wieder wegschmeißen.

1. Geht noch für Log Cabin !
2. Der Fadenlauf wird überbewertet !
3. Meine Freundin hat gesagt, die Zipfel sind kein Problem !
4. Ich rette dein Zipfelteil !
5. Ich bin das Minus !

Für euch vielleicht nicht so lustig,
aber ich freue mich jetzt schon auf morgen,
wenn wir weiter lachen, äähhhhh  - nähen.

Und dann sieht es wieder so aus !

Jetzt schicke ich ihn zu den MondayMakers,
zu mein Quilt 2015,
zum creadienstag
und zu crealopee.

LG Ellen




Sonntag, 10. Mai 2015

Muttertag

Der Tag hat schon mehr als gut angefangen !

Meine Kids haben mich heute mit wunderschönen Stoffen überrascht 
und mein Mann mit einem tollen Blumenstrauß.

Jetzt stehen sie gerade in der Küche und panieren Schnitzel,
mit denen wir gleich zur Oma fahren und sie überraschen.
Mein Bruder und seine Familie bringen Spargel mit
und dann gibt es lecker Mittagessen
und ich darf sitzen bleiben und muss nicht kochen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Muttertag,
egal ob als Mama mit euren Kids oder mit eurer Mutter !

Und denkt immer daran :

LG Ellen